Vogelfamilien

Marmorierte Schnepfe - Wo nisten Godwits?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Shorebirds haben einige interessante Geldscheingrößen, und die marmorierte Schnepfe mit seinem Schwert ist keine Ausnahme. Es sank in sein zwei Tonnen langes und etwas gebogenes Wasser. Marmor Godwit Limosa Fedoya. Reihenfolge: Charadriform; Familie: Scolopacidae.

Marmor Godwit

Marble Godwit (Limosa fedora) ist ein großer Küstenvogel. Im Durchschnitt ist es die größte der 4 Arten von Gottheiten. Gesamtlänge 40-50 cm (16-25 in), mit großen Banknoten von 8-113 cm und Flügelspannweite 70-88 cm. Die Körpermasse kann zwischen 240 und 510 Gramm liegen.

Erwachsene haben lange blaugraue, haarige Beine und eine leicht gewellte Aufwärtskrümmung an den Beinen sowie einen sehr langen rosa Schnabel in dunklen Farben. Im langen Hals sind Brust und Bauch hellbraun mit Brust und Teilen der Brust. Das Heck ist Katze und dunkel. Sie zeigen Zimtflügel auf dem Flug.

Rosa Durchmesser und großer Watvogel mit außergewöhnlich langen Scheinen, die am Ende etwas nach oben gedreht sind. Das helle Zimtregal ist insgesamt buffy. Marmor Godwit 42-48 cm; Männer 278-396 g, Frauen 312-510 g; Flügel 70-80 cm. Zimt ist eine ziemlich große Zimt-Buff-Schnepfe mit Flügelspieler und Fahrwerk.

Wenn es die Prärie verlässt, geht die marmorierte Schnepfe in die Küstengebiete und wird ziemlich grün. Die großen Shakes braten zusammen am Salzpier auf hohen Gipfeln. In den Wintermonaten gibt es überall in den USA Marmorgottheiten, vom Golf von Mexiko bis nach Alaska.

Ihr Brutstandort sind die nördlichen Prärien im Westen Kanadas (kanadische Prärien) und die nordamerikanischen Great Plains der Vereinigten Staaten in der Nähe des Sees oder Stausees. Sie haben normalerweise wenig Nester auf dem Boden

Im Herbst fliehen sie vor den Küsten Kaliforniens, des Golfs von Mexiko, Mexikos und des Südens der Vereinigten Staaten.

Diese Vögel werden auf Mülldeponien, in Feuchtgebieten oder am Strand unten erkundet (siehe Bild unten). Wenn die Flut herauskommt, essen sie. Im kurzen Gras können sie Insekten pflücken, um sie zu sehen. Sie fressen hauptsächlich Insekten und Krebstiere, aber auch Teile von Wasserpflanzen.

Flut, sie sinken, wenn sie ankommen. Sie stehen oft auf einem Bein und schlafen ein, indem sie die Rechnung an ihrem Körper berühren (siehe Bild unten).

Bis zum Ende des neunzehnten Jahrhunderts wurde ihre Zahl durch die Jagd reduziert. Obwohl sie sich seitdem etwas erholt haben, ist ihre Bevölkerung in jüngster Zeit zurückgegangen, da geeignete Wohnungen für die Landwirtschaft genutzt werden.

Marmorierte Schnepfe ist ein großer Watvogel, der in Brutgebieten der nördlichen Prärie und im Winter in Südkalifornien und Westmexiko verbreitet ist. Er ist 18 Zoll groß. Es hat graue, schwarze und braune Federn im oberen Teil und eine helle Farbe im unteren Teil. Die Marble Godwit ist große laute Vögel mit etwas gebauten Rechnungen. Sie haben eine braune Farbe und Zimtunterflügel, die nur beim Fliegen zu finden sind.

Schau das Video: Bar-tailed godwits prepare for Migration at Miranda, New Zealand. (September 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send