Vogelfamilien

Tiarella: Beschreibung und Anbau einer Pflanze

Pin
Send
Share
Send
Send


Grauköpfiger kanarischer Fliegenfänger (Culicicapa ceylonensis) in Südasien von Indien und Sri Lanka Ost nach Indonesien verteilt. Es wird als eine häufige Art in Laubwäldern im Tiefland angesehen. Normalerweise befindet sich der kanarische Fliegenfänger am Waldrand oder im Wald, wenn er von Ast zu Ast fliegt und nach Luftinsekten sucht.

Aussehen

Die Körperlänge dieses tropischen Fliegenfängers beträgt 13 cm, er hat einen langen Schwanz. Ein charakteristisches Merkmal grauköpfiger kanarischer Fliegenfänger Es wird als grauer Kopf und Hals betrachtet, der sich von einem gelben Rücken und einem grünlichen Bauch abhebt.

Reproduktion

Dieser Vogel nistet von April bis Juni in Tieflandwäldern und anderen Waldgebieten. Diese Vögel ordnen ihr Nest in felsigen Spalten oder Baumhöhlen an. Nur das Weibchen baut das Nest, sie legt 3-4 Eier.

Beste Fotos

  • Fisch (35)
  • Wolf (32)
  • Vögel (30)
  • Bär (27)
  • Hund (26)
  • Aquarium (22)
  • Fisch (22)
  • Fisch (22)
  • Katze (20)
  • Affe (16)
  • Elch (15)
  • Elefant (13)
  • Kamel (13)
  • Fuchs (12)
  • Hirsch (11)
  • Zoogalaxie
  • »
  • Fotos von Tieren
  • »
  • Vögel
  • »
  • Auflauf
  • »
  • Überfamilie Muscicapoidea
  • »
  • Fliegenfänger
  • »
  • Grauköpfiger kanarischer Fliegenfänger

Die Umwelt

  • Tiere von Kontinenten
  • Säugetiere
  • Vögel
  • Tiergeschichten
  • Reptilien (Reptilien)
  • Für Kinder
  • Amphibien (Amphibien)
  • Fisch
  • Wirbellosen
  • Goldene Fotos
  • Videos über Tiere
  • Tiergeräusche

Die schönsten Fotos von Tieren in der Natur und in Zoos auf der ganzen Welt. Detaillierte Beschreibungen des Lebensstils und erstaunliche Fakten über Wild- und Haustiere von unseren Autoren - Naturforschern. Wir helfen Ihnen, in die faszinierende Welt der Natur einzutauchen und alle bisher unerforschten Ecken unseres riesigen Planeten Erde zu erkunden!

COPYRIGHT © 2012-2021 Alle Rechte vorbehalten. Site-Materialien sind nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Eine Nutzung der auf der Website veröffentlichten Materialien für kommerzielle Zwecke ist nur mit Genehmigung des Copyright-Inhabers möglich: Bildungs- und Bildungs-Internetportal "Zoogalaktika ®".

Stiftung zur Förderung der pädagogischen und kognitiven Entwicklung von Kindern und Erwachsenen "ZOOGALAKTIKA ®" OGRN 1177700014986 INN / KPP 9715306378/771501001

Unsere Website verwendet Cookies zum Zweck der Website-Funktionalität. Wenn Sie weiterhin mit der Website arbeiten, stimmen Sie der Verarbeitung der Benutzerdaten und den Datenschutzbestimmungen zu.

Allgemeine Information

Wenn wir über die botanische Beschreibung von Thiarella sprechen, dann ist es krautig, Höhe 10-80 cm, die Wurzeln sind schwach, wachsen aber schnell in lockeren, fruchtbaren Böden. Geeignet für den Anbau durch unerfahrene Gärtner und Sommerbewohner, die nicht genug Zeit haben, sich um sie zu kümmern. Kann als Bodendecker verwendet werden.

Grüne "Spitzen" -Blätter sind einfach (seltener komplex), geschnitzt, bestehen aus drei oder fünf Tellern, die Mitte ist lila, rosa, lila, braun, hellgrün.

Die Länge der Stecklinge beträgt nicht mehr als 2 cm. Bei Frost ändert sich die Farbe in bronze-rot.

Rispenblütenstände auf den Trieboberseiten sind flauschige, kleine Blüten in Form von Röhren oder kleinen Zapfen. Die Farbe ist weiß oder rosa, der Beginn der Blüte hängt von der Sorte ab, die Blütezeit beträgt bis zu 35 Tage, wenn nicht zu heiß.

Die Frucht hat die Form einer länglichen Schachtel, die Samen sind oval. Die Dekorativität am Ende der Blüte nimmt nicht ab.

Herzförmige Bodendecker-Tiarka

Staude, maximale Höhe 30 cm, Stecklinge, herzartig, durchbrochen. Rispenblütenstände, kleine, cremige Blüten. Das schnelle Wachstum ist auf die Bildung von Rosetten und die Wurzelbildung von kriechenden Trieben zurückzuführen, die manchmal als Whisker bezeichnet werden.

Diese Art von Tiarka nimmt schnell den gesamten freien Raum ein, äußerlich ähnelt das Pflanzen einem Teppich.

Das Laub ist im Frühling rosa, im Sommer grün, im Herbst rot und näher an Bronze. Die Knospen blühen im Juni, die Blüten sind rosa, fast weiß. Die Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen ermöglicht es Ihnen, ohne Schutz zu überwintern.

Tiarca Werry Bodendecker

Keine Seitentriebe (Schnurrhaare), maximale Höhe 30 cm. Es wächst nicht sehr schnell, da es die Form eines kompakten Busches hat. Die Dekorativität der grünen Blätter wird durch das Muster in der Mitte verstärkt.

Die Blütenstände sind zylindrisch oder konisch, die Blüten sind vollständig weiß oder rosa gefärbt. Die Knospen blühen im Juni. Die Blüte dauert bis September. Aufgrund der geringen Frostbeständigkeit ist für die Überwinterung ein Schutz erforderlich.

Timbuktu

Büsche formen Timbuktu ähnelt Rosetten, die bis zu 25 cm groß werden. Große, grüne, helle Blätter sind zart auf Stecklingen, ähnlich wie Eiche. Die Mitte der Teller ist burgunderrot, die Adern sind lila. Rispenblütenstände sind hoch (bis zu einem Meter), rosa Blüten, blüht bis zu 35-40 Tage.

Diese Tiarka wächst schnell und belegt den gesamten verfügbaren freien Speicherplatz. Unterscheidet sich in der Beständigkeit gegen Frost und Schädlinge.

Multileaf Tiarka

Verkümmert, Blätter gerundet, gelappt, hoch (bis zu einem halben Meter) razemose Blütenstände, rosa Blüten. Selbst in gemäßigten Klimazonen ist ein Schutz zum Überwintern vor Torf oder trockenen Blättern erforderlich. Entfernt, nachdem der Schnee geschmolzen ist.

Eisenschmetterling

Spektakuläres, dekoratives Laub, die Zentren der grünen Teller sind lila, die Blütenstände sind konisch, die Blüten sind rosa,

Engelsflügel

Miniaturhybride (nicht höher als 25 cm), die Zentren der grün geschnitzten Blätter des Laubes sind burgunderrot, die pubertierenden kleinen Blütensterne sind rosa,

Crowe Phaser

Eine niedrig wachsende Hybride (nicht höher als 25 cm) mit großen Blättern, violetter Blüte auf den Tellern, rosa Blüten,

Mystic Myst

Zwerghybride (nicht höher als 15 cm), rosa Laub im Frühling, grün im Sommer, mit roter Verzierung, weißen Blüten,

Rosa Skyrocket

Bodendecker-Hybride mit großen Blättern, ähnlich wie Ahorn, konische Blütenstände, sieht aus wie Raketen, rosa Blüten,

Suga und Gewürz

Große Blattplatten haben Dentikel an den Rändern, lila Adern auf grünem Grund, rosa Blüten, zart,

Heronswood Mist

Hellgrüne Blätter sind mit einer Blüte von weißen oder rosa Farben bedeckt, diese Sorte ist launisch zu pflegen, die Winterhärte ist gering,

Happy Trails

Büsche mit einer Breite von bis zu einem Meter, einer Höhe von bis zu 15 cm, einem violetten Ornament auf hellgrünen Blättern, Knospen blühen im Mai, die Blüte hört erst im August auf.

Cygnet

Die Blätter sehen aus wie fliegende Schwäne, duftende, rosa Knospen blühen im zeitigen Frühjahr.

Morgenstern, Starburst

Sehr beliebte frostbeständige Hybriden blühen früh,

Seeschaum

Die sezierten Blätter haben ein klares, schwarzes Muster, die Blüten sind cremefarben, für den Winter ändert sich die Laubfarbe zu braun.

Agrotechnik

Um die Blüte zu verbessern, wird die Tiarka unmittelbar nach dem Schmelzen des Schnees in ziemlich große Büsche gepflanzt. Frost und Temperaturabfälle sind für diese Pflanze nicht schrecklich.

Der Ort sollte im Halbschatten oder im Schatten (unter Büschen, Bäumen) gewählt werden. Unter den Sonnenstrahlen verliert diese Pflanze ihre dekorativen Eigenschaften. Die Ausnahme bilden Sorten mit bunten Blättern. Sie erfordern hellere Bereiche, aber auch direkte Sonnenstrahlen sind kontraindiziert.

Ein paar Wochen vor dem Pflanzen muss die Stelle ausgegraben werden, Unkraut muss zusammen mit den Wurzeln entfernt werden, auf Ton und Lehm muss die Belüftung durch Zugabe von Sand und Torf erhöht werden. Bei erhöhtem Säuregehalt wird Asche benötigt. Der Abstand zwischen den Pflanzlöchern beträgt ca. 25 cm.

Tiarka liebt organische Stoffe, daher ist es ratsam, zusätzlich zur Entwässerung (Sand, gebrochener Ziegel, Blähton) jedem Loch Kompost hinzuzufügen.

Sämlinge werden in die Löcher gelegt, nachdem die Wurzeln begradigt wurden. Nach dem Pflanzen werden die Büsche bewässert, der Boden mit trockenen Blättern oder Sägemehl gemulcht, an offener Stelle ist eine Beschattung erforderlich.

Pflanzenpflege

Tiarella-Pflege ist nicht schwierig.Trotz seiner Resistenz gegen Trockenheit ist eine regelmäßige und reichliche Bewässerung erforderlich. Bei Feuchtigkeitsmangel entwickeln sich die Knospen schlecht: Das Laub wird stumpf, es bilden sich nur wenige Knospen.

Top Dressing

Während der Saison werden zwei Dressings benötigt: im Frühjahr (Nitroamofoska, Salpeter) und am Ende der Blüte.

Mit der Einführung von Vogelkot oder verrottetem Mist im Frühjahr ist die Blüte häufiger. Mineraldünger lösen sich in Wasser auf und werden bei der nächsten Bewässerung ausgebracht.

Selbst unter ungünstigen Bedingungen leidet Thiarella fast nicht an Krankheiten und Schädlingen. Diese Pflanze selbst unterdrückt einige Arten von Unkraut. Wenn die Pflege korrekt ist, sind nur Schnecken gefährlich und bevorzugen schattige, feuchte Orte.

Zur Vorbeugung können Sie Eierschalen oder Asche um die Büsche gießen. Wenn es viele Schädlinge gibt, können die meisten einfach gesammelt und zerstört werden. Die Behandlung mit einem Insektizid ist wirksam.

Vorbereitung auf den Winter

Einige dekorative Sorten vertragen Frost nicht gut, daher ist eine Vorbereitung erforderlich. Im Spätherbst werden die Büsche vollständig ausgeschnitten, Torf oder trockene Blätter auf die Wurzeln gegossen. Junge Pflanzen sind zusätzlich mit dichtem Material bedeckt.

Der Unterstand wird nach dem Frühlingsfrost entfernt. Bevor der Schnee schmilzt, kann die Tiarka unter einem Mangel an Feuchtigkeit im gefrorenen Boden leiden. Es ist notwendig, die Büsche mit warmem Wasser und Schatten zu gießen.

3-4 Jahre lang wachsen die Büsche, die unteren Teile sind kahl, die Wurzeln sind sichtbar. Die Tiarka verliert ihre dekorative Wirkung, sie verträgt Frost schlechter. Die Büsche müssen ausgegraben und geteilt werden. Der Platz für die Pakete wird im Voraus vorbereitet.

Um eine Selbstsaat zu verhindern, müssen verblasste Blütenstände sofort entfernt werden. Dies verbessert die Dekorativität, die Pflanze nimmt nicht zu viel Platz ein.

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Wunderschöne Laubfarben, Unprätentiösität, eine gute Kombination mit untergroßen Nadel- und Laubbäumen, Farnen, Buchsbaum und Astilba ermöglichen die Verwendung von Tiarella bei der Erstellung von Steingärten, Steingärten, Mischrändern, Heidegärten, Schattenkompositionen mit Geranien, Primeln, Lungenkraut und Kupena.

Die aus der herzförmigen Tiarka gezüchteten Sorten lieben die Nachbarschaft von Berberitzen und Getreide in Blumenbeeten. Hybriden mit bunten Blättern sind eine gute Option für große Pflanzungen. Rhododendren, Heucheras, Magonia, Wirte, Brunner, Spirea werden in der Nähe gepflanzt.

Als Knospenblüte kann die Tiarka entlang von Bordsteinen, entlang von Gartenwegen und dekorativen Leitern auf den Stämmen von Büschen und Bäumen gepflanzt werden.

Diese Pflanze hilft, Bereiche neben Nebengebäuden, unansehnliche Bereiche im Garten, zu füllen, um die Ufer der Zierstauseen zu stärken. Miniaturhybriden bewältigen erfolgreich die Rolle von Rasengras.

Gärtner schätzen Tiarka für Dekorativität, Ausdauer und Haltbarkeit. Je älter die Büsche sind, desto attraktiver sind sie. Diese Pflanze ist bei Bedarf unverzichtbar, um halbschattige und schattige Bereiche im Garten zu dekorieren.

Tiarella verträgt Teilung, transplantiert gut, vermehrt sich durch Selbstsaat, ist nicht pflegeleicht, verliert im Winter nicht ihre dekorativen Eigenschaften. Die verlassenen Bereiche des Gartens werden lebendig, da Tiarka in unkultivierten Bereichen wachsen kann.

Diese Pflanze ist ein Glücksfall für einen unerfahrenen Gärtner und Sommerbewohner, der die Stätte selten besucht. Mit einem Minimum an Zeit und Arbeit können Sie das maximale Ergebnis erzielen.

Video: Stapelia - magische Eigenschaften. Für wen ist die flauschige Sternblume geeignet?

Andere Pflanzennamen: "Fluffy Starflower", "Starfish"

Luftreinigung: reinigt die Luft nicht

Toxizität: nicht giftig

Schwierigkeiten beim Wachsen: einfach

Typ (Abteilung): blühen

Die Form: Sukkulenten

Familie: Kutrovye (Apocynaceae)

Lateinischer Name: (Stapelia)

Kategorie: mehrjährige Sukkulenten

Die Heimat: Ost- und Südafrika

Anmutige und eigensinnige, schöne Aktien

Stapelia (Stapelia) - eine separate Gattung, die aus Hunderten von pflegeleichten Sukkulentenstauden besteht, nimmt nicht den letzten Platz in der Familie der Apocynaceae ein.

Der heimische Lebensraum dieser Sukkulenten ist der afrikanische Kontinent, seine südlichen und südwestlichen Teile. In der natürlichen Umgebung wurde die Wunderpflanze von Waldgebirgshängen und Gebieten neben Gewässern oder neben Bäumen ausgewählt.

Mit seinem Namen ist das Grundnahrungsmittel dem herausragenden niederländischen Arzt des 17. Jahrhunderts, Van Stapel, dankbar.

Ein bekannter Verwandter kann von beansprucht werden Hoya.

Der unangenehme und widerliche Duft sternförmiger Blüten, der dem Geruch von Fäulnis ähnelt, ist ein charakteristisches Unterscheidungsmerkmal dieser Pflanze und hilft ihr, unter natürlichen Bedingungen zu überleben. Viele Fliegen strömen zu diesen aromatischen Schwingungen und bestäuben die Bestände. Die scheinbar auffällige Schönheit und der unheimliche Duft dieser pflegenden Pflanze haben sie in der schönen Welt der Blumenliebhaber seit langem sehr beliebt gemacht. Sogar Goethe nannte dieses Wunder in seinen Aussagen über eine außergewöhnliche Blume "die schönsten - die monströsesten Blumen".

Der unübertroffene Stapelia-Kaktus kann je nach Haftbedingungen eine Höhe von zehn Zentimetern bis zu einem halben Meter erreichen.

Es zeigt sich mit einer großen Anzahl von Originalstielen in Form von saftigen Tetraedern, die sich von der Basis abzweigen. Die Schattierungen des Farbbereichs hängen von der Anwesenheit von blendendem Sonnenlicht ab. Die schöne grünliche Farbe kann sich in bläulich oder lila-violett ändern. Die Ränder der Stapelien sind mit weichen, beeindruckenden Zähnen eingefasst. Durch ihre Anwesenheit erhielt die Pflanze den Namen "Kaktus-Stapelien". Die schöne Heftklammer hat keine Blätter.

Die Basis der Stängel ist der Ort der Versetzung von pubertierenden exotischen Gruppen oder einzelnen Blüten, die auf dem gebogenen Stängelteil der Blüte sitzen. Der Eindruck ist, dass die Pflanze mit Seesternen übersät ist. Jede Art von Stapelia hat ihre eigene bunte oder monochromatische Blütenfarbe und ein eigenes, nicht sehr angenehmes Aroma, das Übelkeit verursacht. Die Größe dieser exotischen Arten reicht von fünf bis dreißig Zentimetern.

Foto Stapelia kann die schöne Exotik gesehen und bewundert werden, indem man ihre außergewöhnlichen und charmanten Sorten kennenlernt.

Stapelia-Arten

Sternförmige Stapelia (Stapelia-Asterien)

Südafrikanische untergroße saftige Schönheit wächst in schattigen Gebieten, wo sie felsige Berghänge schmückt. Zwanzig Zentimeter grüne oder rötlich facettierte Stängel sind mit kleinen Zähnen bedeckt. Lange Stiele entstehen aus den Basen junger Stängel, auf denen sich bräunlich-rote Sternchen mit dünnen gelben Linien stapeln. Pralle rosa Haare bedecken die gesamte Blume. Längere Zotten sind an den Rändern der Blütenblätter konzentriert.

Stapelia grandiflora

Ein elegantes, saftiges, attraktives Monster mit gerippten, glänzenden Stielen, die ihr Aussehen ändern, wenn sie wachsen. Junge Triebe sind prall und anmutig in einem hellgrünen Farbton. Wenn sie erwachsen werden, werden sie dichter, mit einer silbrig-rosa Blüte bedeckt und leuchten sozusagen. Mit der Blüte erfreut sich die Stapelia im Sommer mit riesigen 16-Zentimeter-Blüten, die von langen, flexiblen Stielen präsentiert werden. Die mit silbriger Haarigkeit bedeckten Blütenblätter sind oben grünlich-blau und unten burgunderrot in der lanzettlichen Form und bilden einen Seesternhalo. Die schöne, aber übel riechende Blüte dauert zwei bis fünf Tage.

Riesenstapelie (Stapelia gigantea)

Das felsige Gelände Südafrikas beheimatet die geruchsneutralsten Grundnahrungsmittelarten. Mehrjährige Sukkulente mit geraden, kräftigen, facettierten Stielen von 20 Zentimetern in einer seltenen Gewürznelke, deren Dicke drei Zentimeter erreicht.Hohe Blütenstiele sind mit riesigen fünfunddreißig Zentimeter großen Blüten versehen. Die gelben Blütenblätter haben eine dreieckige Form, die durch Haarigkeit und nachlässig bemalte Kirschnoten freigelegt wird.

Stapelia variegata (Stapelia variegata)

Hochdekoratives exotisches Sukkulentenwunder von kompaktem Wachstum bis zu zehn Zentimetern Höhe. Zur Schau gestellt mit fleischigen hellen Grüns oder geröteten Stielen, die Kanten mit Hakenzähnen bilden. In einer warmen Zeit ist die Indoor-Stapelia-Blume mit wunderschönen acht Zentimeter großen gelben oder cremefarbenen Blüten bedeckt. Die Außenseite der Blütenblätter ist glatt und innen mit Falten verziert. Sie sind mit asymmetrischen Punkten oder bräunlichen Streifen verziert.

Stapelia glanduliflora

Die kompakte, rein gefärbte und spektakuläre pelzige Sukkulente ist nur fünfzehn Zentimeter groß. Seine zähen und anmutigen, hellgrünen, drei Zentimeter großen, facettierten Pterygoidstiele, eingerahmt von kleinen, spärlich verteilten Zähnen. Bezaubernde Blüte gleichzeitig von drei fünf Zentimeter großen grünlich-gelben Blüten. Die blassrosa Punkte und Streifen machen die Blumen sehr attraktiv. Leicht gefaltete Kanten haben lange weiße Haare. Farblose, zahlreiche keulenförmige Haare bedecken die gesamte Oberfläche der Blume.

Stapelia Aroma-Purpurea

Diese Sorte besteht aus zehn Zentimeter großen Sukkulentenbüschen. Die Triebe sind grün oder lila mit stumpfen, gezackten Kanten. Im Blütenmodus werden die Spitzen der neu gebildeten Stängel gleichzeitig mit bis zu drei Blüten mit einem charmanten Wachsaroma verziert. Die Blütenblätter der Blüten sind ovale, spitze Dreiecke, die Ränder sind wunderschön gebogen. Außen sind die Blüten glatt, hellgelb gefärbt, innen leicht faltig, gelblich, manchmal dunkelrot.

Stapelia mutabilis

Diese Art von Klammer hat nackte, stabile Stiele mit einer Länge von bis zu fünfzehn Zentimetern, entlang deren Umfang sich die Zähne befinden und deren Spitzen nach oben zeigen. Hohe Stiele halten gelbe, grünlich gefärbte Blüten, die aus dreieckigen, eiförmigen Blütenblättern stammen, deren Ränder mit Zilien verziert sind. Die Oberseite der Blume ist spitzbraun, die Blume ist mit Querstreifen und Punkten bemalt.

Stapelia Kaktus Foto seiner verschiedenen Arten, untersuchten wir, wie die Stapelia blüht und analysierten die Besonderheiten und strukturellen Merkmale dieses exotischen Wunders.

Stapelia häusliche Pflege

Stapelia ist eine unprätentiöse Pflanze, aber es gibt Feinheiten, die Sie kennen und anwenden müssen, wenn Sie mit ihr kommunizieren. Die Pflege von Innenblumen sollte so natürlich wie möglich sein und ihnen frische Luft und Kühle für den Winter außerhalb der Saison bieten.

Standortauswahl und Temperaturbedingungen

Die Pflege des Stapelia-Kaktus für ihn beruht auf saisonalen Beobachtungen. Es ist ratsam, die Slipanlage an den nach Westen oder Osten ausgerichteten Fenstern anzubringen. Die Beleuchtung sollte diffus sein. Um eine schöne Krone zu bilden, braucht ein Seestern viel strahlendes Sonnenbad.

Beachtung! Um Verbrennungen auf der Slipanlage im Sommer zu vermeiden, stellen Sie sie nicht in die Nähe der Fensterscheibe.

Der Hochlauf von 22-26˚С ist eine angenehme Temperaturanzeige. Liebhaber frischer Luft, aber nicht kalt. Entwurfsbestände sind nicht schrecklich. Die Zimmerpflanze wird mit den Sommerferien auf dem Gebiet des Balkons, der Terrasse und des Gartens zufrieden sein. Schützen Sie Ihren Exoten vor Regentropfen. Die Pflege von Stapelia im Winter unterscheidet sich geringfügig von der warmen Jahreszeit. Es ist wünschenswert, einen reibungslos organisierten Übergang zu einem Temperaturabfall auf 10-12 ° C sicherzustellen.

Luftfeuchtigkeit und Bewässerung

Fluffy Starflower ist eine saftige Pflanze, was bedeutet, dass sie das ganze Jahr über keine Angst vor trockener Luft hat.Häufiges Sprühen ist nicht erforderlich. Eine warme Dusche aus hygienischen Gründen wird nicht schaden, aber wir schließen die Blütezeit aus.

Wir gießen den "Seestern" bescheiden und kontrollieren den Zustand der irdenen Mischung im Blumentopf, der zwischen den Gießvorgängen etwas Zeit zum Austrocknen haben sollte.

Boden und seine Fütterung

Um nicht zu dämpfen, kaufen wir eine fertige Mischung für Kakteen. Sie können einen Tropfen Sand hinzufügen.

Eine einzelne irdene Mischung hat ungefähr die folgende Zusammensetzung: Grasland, Laubland und die Hälfte der Norm von Sand.

Es ist ratsam, Ihr Haustier während des aktiven Wachstums im Abstand von 30 Tagen zu füttern. Sie müssen die Hälfte der für Kakteen bestimmten Düngermenge einnehmen. Das Vorhandensein von Kaliumdünger wird für die Bestände nützlich sein, was zur Bekämpfung von fäulniserregenden Mikroorganismen beiträgt.

Stapelia-Transplantation

Das Umpflanzen im Frühjahr in kleine und breite Töpfe für den Vorrat ist akzeptabel. Ältere Exemplare wechseln nach drei Jahren die Töpfe. Alte zentrale Stiele können entfernt werden, um Platz für neue Heiden zu schaffen. Bei mehrjährigen Beständen ersetzen wir einen Teil des Substrats oben durch einen neuen.

Stapelia-Reproduktion

Zur Vermehrung von Beständen werden Samen oder leicht getrocknete Stecklinge der Stängel verwendet. Zum Wurzeln eignen sich Torf, Sand oder Wasser.

Schädlinge und Krankheiten

Ungebetene Gäste kamen selten auf die Slipanlage. Wenn der Wachstumsprozess gestört ist, können Spinnmilben, Blattläuse oder Mealybugs auftreten. Es ist ratsam, Ihre Exoten sofort mit Insektiziden zu behandeln. Um zu verhindern, dass sich solche Missverständnisse wiederholen, führen wir regelmäßig vorbeugende Maßnahmen durch. Dazu gehören die regelmäßige Überprüfung der Slipanlage, das Abwischen mit einer in Alkohol getränkten Bürste, das Absenken der Temperaturanzeigen und das Reduzieren der Bewässerung.

Schwierig wachsende Momente
  • Warum blüht die Heftklammer nicht? Vielleicht hat die Pflanze nicht genug Licht, es gibt nicht genug Kalidünger im Boden und ein Überschuss an Stickstoff ist möglich. Es ist ratsam, Sand in den Blumentopf zu geben.
  • Warum färbt sich die Stapelia-Blume gelb? Möglicherweise verfügt die Anlage nicht über genügend Beleuchtung und inhaltliche Fehler.
  • Warum verdorrt die Aktie? Zu häufiges Gießen, überschüssiges Wasser und Staunässe im Boden.
Stapelia Omen und Aberglauben

Wenn Sie den Experten glauben, die die energetischen Fähigkeiten von Pflanzen untersuchen, kann die Indoor-Stapelia-Blume die Energie des Raums verbessern und sie von negativ zu positiver ändern, um die Harmonie zwischen den im Haus lebenden Menschen wiederherzustellen. Reduziert schädliche elektromagnetische Strahlung.

Andererseits kann sich der Gebäudebestand negativ auf andere auswirken. Zum Beispiel werden Menschen mit wachsenden Lagerbeständen härter und stolzer. Sie sagen auch, dass Sie Ihren geliebten Menschen verlieren können, wenn Sie eine Blume als Geschenk erhalten. Wenn sich im Haus eine Blume befindet, kann die Ehe auseinanderfallen.

Ob Sie es glauben oder nicht, diese Argumentation liegt bei Ihnen.

Wir haben kurz gelernt, wie man Aktien pflegt. Diese ausgefallene und originelle Blume kann selbst mit ihrem eigenen spezifischen Duft eine hervorragende Lösung für die Vielfalt und Wiederbelebung jedes Innenraums sein.

Pin
Send
Share
Send
Send